Geschrieben von NewsWriter am 10.02.2010


Erste Tests zu Heavy Rain

Die größeren Spielredaktionen, bekamen nun eine Vorab-Version des – laut den Programmierern – sehr innovativen Videospiels “Heavy Rain”, von Quantic Dreams. Sie testeten das Spiel ausführlich und gaben ihre Meinung zu diesem kund. Besonders hoch gelobt wurden die Geschichte, Figuren, Wendungen sowie das Gesamtkonstrukt.

Die Geschichte wird insgesamt aus vier verschiedenen Perspektiven erzählt und vom Spieler erlebt. Somit orientiert sich das Spiel an seinem Vorgänger Fahrenheit, bei welchem die Story bereits aus mehreren Blickpunkten betrachtet wurde. Weiterhin ist die Geschichte spannend und laut einigen Testern sogar preisverdächtig. An den Charakteren wurde besonders der Realitätsgrad gelobt. Denn die Figuren besitzen ihre eigene Hintergrundgeschichte und ihre Emotionen werden hervorragend wiedergespiegelt. Laut den Testern gab es vorher noch nie ein Spiel, welches eine so starke Verbindung zwischen dem Spieler und den virtuellen Charakteren schuf. Die überraschenden Wendepunkte im Spiel und der Geschichte faszinierten die bisherigen Spieler und brachten einige Überraschungseffekte mit sich.

Auch wenn das gesamte Werk als ziemlich gut bewertet wurde, gab es dennoch einige negative Punkte. Zum einen die Steuerung, welche sich als etwas kompliziert herausstellte. Weiterhin ist das Spiel zu einfach, die Rätsel können selbst von Neulingen problemlos gelöst werden und die zahlreichen Quick-Time-Events sind ebenfalls nur eine geringe Hürde.

Post a Comment


Leave a Reply